Buchung und Zahlung I Online Therapie I Dr. Dallmann

Psychotherapie – Videosprechtunde – Online

Dr. Claudia Dallmann – Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie

Honorar und Buchung der Online Therapie


Honorar

Videosprechstunde kurz (25 Minuten)   79,21 Euro
Videosprechstunde lang (50 Minuten) 101,00 Euro
Zeitüberziehung je angefangene 20 Minuten   46,00 Euro


Buchungs- und Zahlungsmodalitäten

Die Buchung eines Termins erfolgt über das nachfolgende Buchungsformular. Sie können dort einen freien Termin wählen, werden dann bequem zur Zahlung geleitet und können über Paypal bezahlen. Sollten Sie kein Paypal-Konto eingerichtet haben, so haben Sie entweder die Möglichkeit, sich eines einzurichten (dies ist kostenlos) oder Sie kontaktieren mich über mein Kontaktformular. Sollten Sie einen Termin absagen, dann bitte 48 Stunden vorher. In diesem Fall erstatte ich Ihnen die erfolgte Zahlung zurück. Andernfalls kann keine Zurückerstattung erfolgen. Eine Terminverschiebung von Ihrer Seite aus ist selbstverständlich möglich – auch hier gilt, dass diese 48 Stunden vorher erfolgen muss.

Informationen zur Kostenübernahme durch die privaten & gesetzlichen Krankenversicherungen

Die Kosten für ein Coaching werden generell nicht von den Krankenkassen übernommen.

Die Kosten für fachärztliche Untersuchungen und Psychotherapie per Videosprechstunde werden inzwischen vielfach von den privaten Krankenversicherungen bereits übernommen. Bitte erkundigen Sie sich ggf. vorab bei Ihrer Krankenversicherung. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen hierfür ebenfalls inzwischen häufig die Kosten und haben aufgrund der aktuellen Situation die Bedingungen für die Videosprechstunde gelockert.  Da ich eine privat-ärztliche Praxis unterhalte, ist eine Kostenübernahme diesbezüglich  nur über das sogenannte Kostenerstattungsverfahren möglich.

Unter bestimmten Voraussetzungen, die in aller Regel leicht zu erfüllen sind bzw. oft auch bereits vorliegen, haben Sie nach §13 Abs. 3 SGB V über das sogenannte Kostenerstattungsverfahren einen Rechtsanspruch auf eine Übernahme der Kosten in voller Höhe.  

Was müssen Sie tun?

Es geht darum, gegenüber der Krankenkasse nachzuweisen, dass Sie in einem Zeitpunkt von maximal 3 Monaten keinen Psychotherapeuten mit Kassensitz in zumutbarer Nähe finden konnten. Hierfür reicht es, ein Protokoll (Name des Therapeuten, Datum der Kontaktaufnahme und Ergebnis) anzufertigen. Ich empfehle hier immer, bis zu 10 Psychotherapeuten zu kontaktieren.  Dieser Nachweis ist weit einfacher zu erstellen als man es annehmen sollte. Die Realität ist nämlich, dass Psychotherapeuten mit Kassensitz völlig überlastet und Wartezeiten von 6 bis 12 Monaten die Regel sind. In diesen Fällen ist die Krankenkasse sogar verpflichtet, Ihnen eine Behandlung in einer Privatpraxis zu ermöglichen. Dennoch höre ich immer wieder von Patienten, dass sich die Krankenkassen im Rahmen von telefonischen Vorabauskünften dem Kostenerstattungsverfahren gegenüber sehr ablehnend verhalten und sogar mitteilen, dass sie dies nicht unterstützen. Dies berührt mich vielfach persönlich, weil dadurch Patienten, denen es sowieso schon schlecht geht und die vielfach auch eine lange Odyssee von vergeblichen Anbahnungsversuchen einer Psychotherapie hinter sich haben, entmutigt werden.

Unter dem nachfolgenden Link können Sie sich auch zur rechtlichen Situation des Kostenerstattungsverfahrens aus juristischer Sicht informieren: http://halloanwalt.de/krankenkasse/kostenerstattung/kostenerstattung-fuer-private-behandlung-in-der-psychotherapie/.

Folgendes kann ich Ihnen daher raten: Sehen Sie davon ab, Ihre Krankenkasse telefonisch von einer Übernahme der Kosten im Kostenerstattungsverfahren überzeugen zu wollen, auch wenn Ihre psychische Erkrankung noch so deutlich und es Ihnen noch so schlecht gehen mag. Diese Versuche sind insofern zum Scheitern verurteilt, als dass die Mitarbeiter der Krankenkassen angewiesen sind, medizinische Behandlungen über die Vertragsärzte und -therapeuten abzuwickeln. Hintergrund ist, dass die Kassenärztliche Vereinigung (quasi der Arbeitgeber der gesetzlichen Krankenkassen) behauptet, dass es keinen Mangel an Psychotherapeuten mit Kassensitz gibt, obgleich die Praxis nachweisbar das Gegenteil zeigt. Häufig wird Ihnen daher die pauschale Auskunft erteilt, dass die Behandlung in Privatpraxen nicht erstattungsfähig ist.  Auch kommt es telefonisch leicht zu Missverständnissen, die zu ablehnenden Auskünften führen.

Um Ihnen solche Erfahrungen zu ersparen, empfehle ich Ihnen folgendes Vorgehen:

Vereinbaren bzw. buchen Sie vor einer Kontaktaufnahme mit ihrer Krankenkasse ein Erstgespräch per Video mit mir. Hierbei kann ich mit Ihnen zusammen klären, ob eine behandlungsbedürftige psychische Erkrankung vorliegt und ich Ihnen bei ihrer Problematik mit meinen Methoden helfen kann. Zudem können Sie schauen, ob Sie sich bei mir wohl fühlen, was unerlässlich für eine gute Psychotherapie ist. Ich werde Sie in diesem Gespräch über alles  informieren, was Sie zur schriftlichen Beantragung des Kostenerstattungsverfahrens benötigen, so dass wir diesen quasi gemeinschaftlich vorbereiten und abschicken.  Falls es zunächst zu einer Ablehnung kommen sollte, lassen Sie sich nicht entmutigen. Nach meiner Erfahrung werden die meisten Anträge im Widerspruchsverfahren (hierbei bin ich Ihnen gerne behilflich) genehmigt.

Buchung und Bezahlung

  1. Sie werden über den Buchungsbutton zu meinem Kalender bei SuperSaaS weitergeleitet. Dort können Sie dann einen freien Termin direkt buchen. Die weißen Felder sind buchbare Termine, die farbigen Felder sind belegt. Folgen Sie dann den Anleitungen. Die Bezahlung ist per Paypal, Banküberweisung oder Kreditkarte möglich. Wenn Sie über ein Paypal-Konto verfügen, können Sie gleich zu 3. gehen.

Wenn Sie kein Paypal-Konto haben, gibt es zwei Möglichkeiten.

  • Sie eröffnen ein Paypal-Konto
  • Sie zahlen über Paypal per Bank-Lastschrift oder Kreditkarte (hierfür benötigen Sie kein Paypal-Konto)

Wie das geht, zeige ich Ihnen hier: Nachdem Sie einen Termin ausgewählt haben, werden Sie zur Bezahlung an Paypal weitergeleitet.

  • Klicken Sie in dem sich öffnenden Fenster auf “Paypal-Konto eröffnen” – lassen Sie sich nicht irritieren, dies ist nicht optimal von Paypal gelöst.
  • Es öffnet sich ein neues Fenster und dort sehen Sie ganz oben, dass Sie dort auch per Bank-Lastschrift oder Kreditkarte zahlen können und dies ohne Eröffnung eines Paypal-Kontos (s. auch Beispiel)


              3. Jetzt Termin wählen und buchen